Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hilfe:ipad:ersteinrichtung:start

Ersteinrichtung iPad

Im folgenden werden grundlegende Einstellungen/Tipps für das Arbeiten mit dem iPad vorgestellt. Teilweise müssen diese zwingend umgesetzt werden.

Gerät sperren

Um Fremdzugriff auf das iPad zu verhindern muss zwingend eine Gerätesperre eingerichtet werden. Dies dient, dazu, dass Dritte keinen Zugriff auf sensible Daten erlangen können (z.B. Untis oder Nextcloud).
Einrichtung der Sperre
In den Geräte-Einstellungen gibt es links den Menüpunkt „Touch ID & Code“, dort muss der Code aktiviert werden. Dies ist standardmäßig ein sechstelliger Zifferncode: Optional kann zusätzlich lokal auf dem Gerät ein oder mehrere Fingerabdrücke hinterlegt werden um, durch auflegen auf dem Homebutton, das Gerät zu entsperren.
Wichtig: nach einem Neustart des Gerätes muss zwingend der nummerische Code eingegeben werden. Ist dieser nicht mehr bekannt, muss das Gerät komplett zurückgesetzt werden - auf lokale Daten kann dabei nicht mehr zugegriffen werden.

Apple ID

Zur Verwendung des schulischen iPads ist keine Apple ID notwendig. Benötigte Apps werden zentral bereitgestellt. Sollte eine App nicht vorinstalliert sein, kann das zentral organisiert und bereitgestellt werden. Ein Apple Account (Apple ID) wird also nur benötigt, um selbst Apps zu installieren.
Wichtig: Es wird empfohlen nicht die private Apple ID zu verwenden1). Es kann z.B. für die schulische Mailadresse ein Account angelegt werden.
Zwingend notwendig bei der Verwendung einer Apple ID ist, dass die Synchronisation von Daten mit der Apple iCloud deaktiviert wird. Auch ein Backup in die iCloud ist nicht zulässig!

Daten sichern

Um Dateien zu sichern und beispielsweise im pädagogischen Netz weiterverarbeiten zu können, verwenden wir die schuleigenen Nextcloud-Instanzen2).
Die Nextcloud App ist auf allen schulischen iPads vorinstalliert. Innerhalb der Nextcloud App können mehrere Nextcloud-Konten verwaltet werden. So ist der komfortable Zugriff auf die LehrerInnencloud und die pädagogische Cloud möglich.

E-Mail

Über den vorinstallierten E-Mailclient „Mail“ kann auf die dienstliche E-Mail zugegriffen werden. BelWü-Anleitung

handschriftliche Notizen

Zur Erstellung von Aufschrieben oder Tafelbildern, ist die App „Goodnotes“ auf allen schulischen iPads vorinstalliert. Dabei können die „Hefte“ in Kategorien organisiert werden.
Wichtig ist regelmäßig ein Backup der Goodnotes-Aufschriebe in die Nextcloud durchzuführen, um bei Bedarf3) die Aufschriebe wiederherstellen zu können

Tagebuchführung (Untis)

Mit der App „Untis“ kann das Tagebuch geführt werden. Dies geht schnell und bequem. Manche Funktionen sind aber nur in der Weboberfläche via Webbrowser in Webuntis verfügbar.
Weitere Informationen sind im Hilfebereich zu Webuntis verfügbar.

1)
Um nicht private und berufliche Apps/Daten zu vermischen
2)
Die Verwendung von Cloud-Lösungen ohne Auftragsdatenverarbeitung ist nicht zulässig. Beispielsweise die Cloud-Lösungen iCloud, Google Drive, Dropbox oder Microsoft OneDrive
3)
z.B. Verlust/defekt des iPads
hilfe/ipad/ersteinrichtung/start.txt · Zuletzt geändert: 2021/09/13 10:47 von alt